vergrößern


vergrößern

 



WOHNEN

Ein Zuhause beinhaltet mehr als nur ein Dach über dem Kopf zu haben. Um sich daheim zu fühlen braucht es aktive Mitgestaltung der Umgebung, Mitbestimmung, Schaffung von Rückzugsmöglichkeiten und selbständiges Organisieren bestimmter alltäglicher Abläufe.
Für Menschen mit Behinderung ist die Auswahl an Wohnmöglichkeiten sehr eingeschränkt.
Dennoch gibt es ausreichend Mitgestaltungsmöglichkeiten, die es zu entdecken gibt.

Mögliche Inhalte:

  • Wohnraumgestaltung
  • Umzug
  • Was brauche ich, bzw. was muss ich loslassen, um mich daheim zu fühlen?
  • Heimat – mein Zimmer, mein Ort/Stadt, mein Bezirk, mein Bundesland,...
  • Auszug aus dem Elternhaus (die Vorteile, die Nachteile)
  • Organisation meines Alltags

Ziele:

  • mein Zuhause "wahrnehmen"
  • die eigene Heimat kennen
  • eigenverantwortlich das Zimmer, die Wohnung gestalten können.
  • zeitlich Planen und Selbstorganisation
  • die eignen Bedürfnisse wahrnehmen und einfordern
  • realistische Einschätzung der eigenen Fähigkeiten und Möglichkeiten

Kurstitelbeispiele:

  • "Wir segeln los" (Auszug aus dem Elternhaus)
  • "Reise durch mein Heimatland Österreich"
  • "Hier bin ich daheim"
  • "Das bin ich – so wohne ich"
  • "So möchte ich Weihnachten feiern"
  • "Raum für mich"

 

Impressum | copyright © 2005 BBIn - Bildung - Begegnung - Individualität | made by opaque design